Hort Workshops in den Osterferien 2018

In den Osterferien nahmen 6 Hortgruppen aus folgenden Einrichtungen das Angebot wahr, gemeinsam in der NetzWerkstatt auf "Expedition" zu gehen:  Schülerhort der Comeniusschule, Hort der Kita St. Bendikt, Hort der Kita Mönchekamp, Hort der Kita Nordring, Hort der Kita Jacobigemeinde und der Schülerladen Listiges Gretchen.

Klang-Workshop

Am 14.02.2018 beschäftigte sich eine Gruppe der Vorschulkinder aus dem Kinderladen Kunterbunt mit Geräuschen und Klängen. Unterschiedliche Materialien wurden auf ihre Klangeigenschaften hin untersucht, ein Klangkarussell erzeugte wiederholbare Geräusch-Melodien und selbst gewählte Materialien wurden zu Klang-Mobilés gestaltet.

Workshops mit Klassen aus der Grundschule Groß-Buchholzer-Kirchweg

Am 7. und 14.11.2017 eperimentierten jeweils eine 1.Klasse und eine 2. Klasse der Grundschule Groß-Buchholzer-Kirchweg während eines Workshops mit exemplarisch ausgewählten Materialien aus der Sammlung. An einzelnen Stationen wurde selbst bestimmt sortiert, arrangiert und konstruiert.

Workshops mit 1.Klassen der internationalen Schule

Am 6. und 13. November 2017 war jeweils eine 1.Klasse der internationalen Schule zum Kennenlernen und Ausprobieren der Materialsammlung in der NetzWerkstatt. Dabei enstanden zahlreiche Konstruktionen und Objekte aus Kunststoff-Schaumstoff- und Pappelementen in Einzel- und Gruppenarbeit.

Hort Workshops in den Herbstferien

Zwischen dem 11. und dem 13.10. 2017 waren Hortgruppen aus der DRK Kita Sonnenallee, dem FZ Ahlemer Verbund, dem FZ Gronostraße sowie von den Company Kids S´krabbelt in der NetzWerkstatt, um mit verschiedenen Stanz- und Schnittformen aus Papier- und Pappe eigene Objekte zu entwerfen.

Hort Workshops: Sommerferien 2017

In der zweiten Hälfte der Sommerferien 2017 fanden mit Hort-Gruppen aus unterschiedlichen Einrichtungen Workshops zum Thema: Wasserleitungen statt. Mit Hilfe von verschiedenen Rohrstücken, Schläuchen und Strohhalmen, sowie Tüllen, Deckeln und Verschlusskappen wurden in Grundkonstruktionen aus Schaumstoffteilen die erstaunlichsten Leitungssysteme gebaut. Beim anschließenden Befüllen wurden mit Neugier die Wege des Wassers beobachtet, kommentiert und analysiert.

Kinderladen Krabbelkiste

Die Vorschulkinder des Kinderladens "Krabbelkiste" waren am 19.6.2017 als Konstrukteure, Erfinder und Designer in der NetzWerkstatt tätig. Aus unterschiedlichsten Schaumstoffelementen wurden durch Steckverbindungen und durch den Einsatz von, Gummibädern und Holzspießen fantastische Bauten und Objekte hergestellt.

AWO Kita Wiehbergstraße

Am 30.05.2017 besuchten einige Vorschulkinder der Kita Wiehbergstraße die NetzWerkstatt. Große Mengen von Kunststoffdeckeln und Gussformen wurden zum sortieren, konstruieren und gestalten genutzt. In der Kombination mit Schaumstoffmatten und -blöcken entstanden dabei modellhafte Gärten, Spielplätze und Gebäude.

Grundschule Großbuchholzer-Kirchweg

Die Klasse 1d der Grundschule Groß-Buchholzer-Kirchweg war am 24.5.2017 in der NetzWerkstatt, um in einem Workshop das Prinzip der Lernwerkstatt kennenzulernen. An vier verschiedenen Stationen konnte mit ganz unterschiedlichen Materialien in großen Mengen konstruiert, sortiert, experimentiert und gestaltet werden.

Osterferien 2017: Workshops für Hortgruppen

Fünf Hortgruppen aus der DRK Kita Brockfeldzwerge, der Kita der Bugenhagengemeinde, der Kita Erdenkinder und aus den Familienzentren Hägewiesen/Unterm Kirchturm und Auf der Pappenburg nahmen in den Osterferien an Workshops zum Thema: Future World teil. Mit Materialien aus dem Einfallsreich entstanden fantastische und zukunftsweisende Architektur- und Stadtmodelle wie: fliegende Häuser, Teleporter und Seilbahnen oder runde Räume mit Verrwandlungsmaschinen.

Wahl-Pflicht-Kurs der Albert-Liebmannschule

Eine Gruppe des 10. Jahrgangs der Albert-Liebmann besuchte am 28.02.2017 die NetzWerkstatt im Rahmen ihrer stadtweiten Kultur-Erkundungstour. Die Schülerinnen und Schüler lernten die Materialsammlung kennen und hatten die Möglichkeit in den Werkräumen aus Kabelresten, Kunststoffformteilen und diversen Kleinelementen eigene Erfindungen und Gestaltungen zu realisieren.

Workshops Kinderladen Kunterbunt

Am 15.12. und am 8.2. waren die Vorschulkinder des Kinderladens Kunterbunt im "einfallsreich". Beim Experimentieren mit verschiedenen Bewegungsmöglichkeiten enstanden eine Vielzahl an unterschiedlichen Kreiseln. Die Deckel, Scheiben, CDs, Metallelemente und vieles mehr wurden auf ihr Rotationsverhalten hin untersucht und anschließend farbig gestaltet.

Workshop Kita Vinnhorster Weg

Beim Kita-Workshop am 07.11.2016 konnten alle mit Papierbahnen "voll von der Rolle" experimentieren. So wurden nicht nur die Wellpapier-Rollen selbst verformt, sondern auch die abgerollten Papierstreifen. Neben Nestern, Höhlen und Anhäufungen, in denen ganze Kinder verschwanden, entstanden auch Straßenkreuzungen, Haarschmuck oder architektonische Elemente.

Workshop Kita Steinstraße

In diesem Workshop mit Vorschulkindern am 27.10.2016 wurden an mehreren Stationen gleiche Materialien in großer Menge vorgestellt. Durch Legen, Zusammenstecken und Verbinden entstanden großflächige Bilder, Muster und Objekte in Gemeinschaftsarbeit.

Hort-Workshops: Gesichter und Figuren

In den Herbstferien 2016 fanden zum Thema: Gesichter und Figuren wieder Hortworkshops statt. Beim Legen und Austauschen der kleinteiligen Elemente in aufgezeichnete Kopfformen wurden zahlreiche Gesichtsausdrücke entdeckt und benannt. Anschließend wurden diese von den Kindern in dreidimensionalen, figürlichen Gestaltungen weiterverarbeitet.

Hort Workshops in den Sommerferien

Am Anfang der Sommerferien im Juni 2016
fanden zum Thema "Fliegen-Gleiten-Schwingen" wieder die beliebten Workshops für Hortgruppen im `Einfallsreich´statt. Neben Experimenten mit Balance, Pendeln und Materialleigenschaften stand das eigene Gestalten von Mobilés und diversen Flugobjekten im Vordergrund.

Wundermaschinen

In den Osterferien enstanden in vier Workshops mit Hortgruppen aus den Kitas: Erdenkinder, Neue-Land-Straße, Mönchekamp und Ahldener Straße Maschinen mit wunderlichen Funktionen und wundervollen Gestaltungsideen.
Aus Schläuchen, Kabeln, Kartons, Kunststoff- und Metallformteilen entstanden neuartige Erfindungen und Prototypen.