Praxisseminar 26.02.2019

Dingen eine technische Bedeutung geben
Zur Arbeit mit bedeutungsoffenen Materialien im Kontext technischer Sachbildung
im Elementar- und Primarbereich

Seminarleitung: Prof. Dr. Claudia Schomaker (Leibniz Universität Hannover)

 

Im Seminar werden Dinge in den Fokus von Bildungsprozessen gerückt, die nicht schon eine festgelegte Bedeutung haben und es werden deren Potentiale für technische Bildungsprozesse aufgezeigt:

  • Wie können im Umgang mit diesem Material Fragen von Kindern zu technischen Phänomenen angeregt und ihre Auseinandersetzungsprozesse begleitet werden?
  • Welche Gesprächstechniken fördern die Entwicklung der kindlichen Vorstellungen zu den jeweiligen Phänomenen?
  • Wie können Bildungssituationen so fortgeführt werden, dass Kinder weiterführende Fragen entwickeln?

Zeit: 10.00 -15.00 Uhr
Ort: Krausenstraße 35, 30171 Hannover
Zielgruppe: pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus dem Elementar- und Primarbereich sowie der Tagespflege
Teilnehmergebühr: 60,- € (für Nutzer der Materialsammlung 50,- €)

Workshops für Hortgruppen in den Osterferien

Deckelflügler und Schnallenbrummer –
verrückte Insekten aus dem
Einfallsreich!
Wir nehmen uns die vielfältigen Formen und Eigenschaften aus der Insektenwelt zum Vorbild für eigene Kreationen.
Mit den ungewöhnlichen Materialien aus unserer Sammlung erfinden und gestalten wir fliegende und krabbelnde Wesenmit Rüsseln, Fühlern und Panzern der besonderen Art.

Kosten: 50,- € bis max. 12 TN,
jeder weitere TN 4,- €
Anmeldung: 0511-3590080 oder post@netzwerkstatt-einfallsreich.de

Termine:
Mo 08.04., Di 09.04., Do.11.04., Fr.12.04.2019
jeweils 10.00 - 11.30 Uhr

Anmeldeformular